Our websites
Our websites
- English
- Wiki
- Distribution
Belgie
Deutschland
España
France
Nederland
Polska
Sverige
+41 44 252 98 18 info@xbee.ch Français Xbee Shop
Xbee Enzyme Fuel Technology www.xbee.world info@xbee.world
Xbee Wiki: documents, certifications, references /Wiki/
Xbee Distribution Network: become a distributor in your country www.xbee.pro
Xbee Deutschland www.xbeefuel.de Xbee Shop
AKX Group - Xbee www.xbee.es
AKX Group - Xbee www.xbee.fr Xbee Shop
Investa Marine www.xbee.com.pl
Smart Energy Sweden AB www.xbee.se

“Häufig gestellte Fragen… und sonstiges!”

Biotechnologische Wirkung

Welche Vorteile hat das Xbee-Enzym-Kraftstofftechnologie?

Zuallererst verbessert es die Kraftstoffqualität. Dann wird das komplette Kraftstoffsystem vom Tank bis zur Einspritzdüse gereinigt, was auch auf das Abgassystem weiterwirkt. Die verbesserte Kraftstoffqualität führt zu weniger Rauch und Treibhausgasen. Eine schnellere Verbrennung bedeutet: Mehr Energie kann vom Motor genutzt werden, die Abgastemperatur verringert sich und der Kraftstoffverbrauch sinkt.

Wie wirkt das Enzym-Kraftstofftechnologie Xbee?

Die in Xbee enthaltenen Enzyme beeinflussen die Struktur der in Diesel, Benzin und Heizöl enthaltenen Kohlenwasserstoffe, was die Sauerstoffaufnahme und die Verbrennung verbessert.

Kann Xbee auch mit anderen Kraftstoffen außer Diesel verwendet werden?

Ja, eine der charakteristischen Eigenschaften von Xbee ist, dass dieses natürliche Kraftstoffadditiv mit allen ölbasierenden Flüssigkraftstoffen wie Kerosin, Benzin, Bleifrei 95 und 98, Diesel, Heizöl, Marinediesel, Bio-Kraftstoffe inkl. Bioethanol E85, Wiederaufbereitetungs-Öle, Pflanzenöle und natürlich Schweröle wie IFO30, IFO40, IFO180, IFO380 und IFO700 funktioniert.

Welche Xbee Dosierung wird für verschiedene Kraftstoffe empfohlen?

Die Dosierung ist für alle Kraftstoffe gleich. Das optimale Ergebnis wird mit einer Dosierung von einem Liter Xbee auf 4000 Liter Kraftstoff erzielt (1:4,000).

Wie lange dauert es, bis das Additiv wirkt?

Nach nur 30 Minuten hat man bereits die ersten Enzymwirkungen. Eine Charakteristik von Enzymreaktionen ist, dass diese sehr schnell ablaufen. Bei idealen Bedingungen kann jedes Enzym mit über einer Million anderer Moleküle pro Sekunde interagieren.

Xbee Enzyme und Personen

Wer steht hinter der Marke Xbee?

Xbee Enzyme Fuel Technology ist eine registrierte Marke der Xbee Distribution Network. Dieses private Unternehmen ist der Hauptverteiler von Xbee Enzyme Fuel Technology in Europa, Afrika und im Mittleren Osten (EMEA).
Xbee Distribution Network ist Partner mit GTR Incorporated. Gemeinsam vermarkten sie das Kraftstoffadditiv Xbee®/Soltron® international.

Wer produziert Xbee?

Die Enzymrezeptur wurde von Dr. Shinji Makino Forschungsgruppe entwickelt. Das Xbee-Kraftstoffadditiv wird von GTR Incorporated produziert, die alle internationalen Rechte für die Produktion hält. Diese Firma hat ihren Hauptsitz in Kalifornien / USA.

Wer hat die Formel für Xbee entdeckt?

Ein japanisches Forschungsteam um Dr. Shinji Makino, PHD. Als sich diese Forscher mit Problemen der Wasserreinigung auseinandersetzten, entdeckten sie die Vorteile von Enzymen für die Anwendung in Kraftstoffen.

Was ist der Unterschied zwischen Xbee und Soltron?

Hier muss eine Unterscheidung zwischen Marke und Produkt getroffen werden. Zur Zeit gibt es zwei Produkte die unter dem Namen Soltron verkauft werden: Zum einen die Originalformel von Dr. Shinji Makino, PhD dessen Produktionsrechte GTR Incorporated in den Vereinigten Staaten hält und ein Partner von Xbee ist. Das zweite Produkt, das unter dem Namen Soltron von einer Firma aus Irland verkauft wird, ist ein Produkt für Freizeitboote und entstammt einer sehr frühen Entwicklungsrezeptur.
Xbee Enzyme Fuel Technology ist in Europa ein eingetragenes Warenzeichen. Trotzdem wird Xbee in Nord- und Südamerika unter dem Markennamen Soltron vertrieben.

Wo kann man Xbee kaufen?

Die Kontaktdaten unserer Büros entnehmen Sie bitte unserer Kontaktseite. Sie können uns auch unter +41 44 252 98 15 telefonisch erreichen oder unser Kontaktformular nutzen. Wir sind dabei das Vertriebsnetz mit Xbee Kraftstoffen für Diesel und Heizöl weiter auszubauen.

Garantien und Sicherheiten

Kann ich Xbee bei einem Motor einsetzten, bei dem die Garantie noch läuft?

Von der EPA (Umweltschutzbehörde) wurde eine nahe chemische Verwandtschaft von Xbee und Kraftstoff bestätigt, das bedeutet, dass beides aus ähnlichen Stoffen aufgebaut ist. Darüber hinaus hat das Labor Intertek Caleb Brett bestätigt, dass Xbee alle relevanten europäischen Normen für Kraftstoffe erfüllt:

  • Xbee-Kerosin erfüllt die Norm Jet A-1;
  • Xbee-Benzin 95 und 98 erfüllt die Norm EN228;
  • Xbee-Diesel erfüllt die Norm EN590;
  • Xbee-Heizöl erfüllt die Norm CSR441;
  • Xbee-IFO380 erfüllt die Norm CSR500, die der Norm ISO 208217 entspricht.
Wie lange hält sich Xbee?

Solange die Verpackung korrekt versiegelt ist und in einem geschlossenen trockenen Raum aufbewahrt wird, kann Xbee problemlos zwei Jahre gelagert werden.

Enthält Xbee Biozide oder Pestizide?

Nein. Die Enzyme in Xbee entziehen den eventuell vorhandenen Mikroorganismen den Nährboden und sorgen somit für weniger Mikroben in Lagerbehältern und Tanks, aber es sind keine gefährlichen Inhaltstoffe, giftige Chemikalien oder Schwermetalle enthalten.

Was passiert wenn ich zu viel oder zu wenig Xbee im Kraftstoff verwende?

Eine Überdosierung von Xbee schadet Motoren nicht. Xbee erfüllt alle Kraftstoffstandards wie auch die CEC F-23-A-01 für Dieselmotoren und die CEC-F-05-A-93 für Ottomotoren. Der einzige Nachteil einer Überdosierung ist, dass ein Teil von Xbee verschwendet wird, da eine Dosierung von 1:4000 bereits die optimale Wirkung erzielt.
Eine Unterdosierung führt zu einem verlangsamten Reinigungsprozess im Motor und dem Kraftstoffsystem. Im Falle eines größeren Befalls von Bakterien- und Mikroorganismen, kann es sein, dass bei zu schwacher Dosierung kaum ein Effekt zu beobachten ist. Daher ist es sinnvoll immer mit der empfohlenen Dosierung von 1:4000 zu arbeiten.

Läuft Xbee unter Gefahrgut oder ist es leicht entzündlich?

Nein, das Xbee-Kraftstoffadditiv ist nicht gefährlich. Die technische Spezifikation (beschrieben im Sicherheitsdatenblatt) zeigt, dass Xbee eine Zündtemperatur von 82°C aufweist – was weit über dem Grenzwert für leicht entzündliche Stoffe der Klasse II und Klasse III ist. Daher darf Xbee in Kunststoffbehälter verpackt werden und ohne besondere Auflagen weltweit per Flugzeug verschickt werden.

Xbee Aktuelles in Facebook